Sunday, 16 November 2014

ARACLIA - eine neue deutschsprachige Fantasywelt

Cover Art
Alexander Schiebel, besser bekannt als AceOfDice und Autor von Destiny Dungeon, Flucht von Valmorca, Destiny Space und Portal, hat nun seine systemunabhängige Kampagnenwelt ARACLIA veröffentlicht. Das Ding war nach seiner eigenen Aussage gut 15 Jahre in der Entwicklung und stellt Alexanders bislang umfangreichste und sicher auch ambitionierteste Veröffentlichung dar.

Die Kernpunkte des Settings sind:
  • EDO-frei:  Fantasyrassen und -kulturen abseits von Elfen und Zwergen
  • Keine Schwerter +1:  Magie als etwas Seltenes und Ehrfurcht Gebietendes
  • Keine Gesinnung:  Gut und Böse vorhanden, aber mit Fokus auf vielen Graustufen und interkulturellen Abhängigkeiten
  • Low statt High:  Mittelalterliche Strukturen und Nationen prägen die Welt, nicht tyrannische Drachenhexer in fliegenden Felsfestungen
  • Null Mechanik:  rein beschreibende Vorstellung von Ländern, Völkern und Geheimnissen, um für viele Rollenspielsysteme verwendbar zu sein
  • Übersichtlich:  gewohnt kompakte AceOfDice-Präsentation, um sofort in ein neues Volk oder eine neue Kultur hineinzufinden
Ab heute steht das Setting kostenlos zum Download bereit. Ein Printexemplar (260+ Seiten, Hardcover) ist für 45,- € im Buchhandel erhältlich. Ich werde es lesen und dann dazu nochmal Eindrücke schildern. Schon jetzt kann aber die Mischung aus Bekanntem und Fremdartigem fesseln. Und auch ohne "High Fantasy" bietet ein erstes Reinlesen mehr als genug Phantastisches.

Ich bin gespannt.

No comments:

Post a Comment